CED

CED steht für "chronisch entzündliche Darmerkrankung". Dazu zählen vor allem der Morbus Crohn und die Colitis ulcerosa. Im weiteren können auch die mikroskopisch nachweisbaren Dickdarmentzündungen wie die Kollagene und die lymphozytäre Colitis dazu gezählt werden.

Diese Erkrankungen haben gemeinsam, dass eine komplette Heilung meist nicht möglich ist und daher eine langfristige Behandlungsstrategie erarbeitet werden muss.

Diagnostisch kommen sowohl die Endoskopie als auch Labor, Ultraschall und gelegentlich radiologische Untersuchungen zum Einsatz.

Bei der Behandlung der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen hat sich ein intensives Zusammenarbeiten der betroffenen Patienten und des behandelnden Gastroenterologen als effektiv bewährt. Hier liegt ein weiterer Schwerpunkt unserer Praxis.